Besonders Senioren und Pflegebedürftige benötigen regelmäßige Zahnpflege

Altersmedizin

Spezialisierung auf die Alterszahnmedizin

Soweit muss es aber nicht kommen: Auch im hohen Alter müssen Senioren nicht auf eine Prothese angewiesen sein und können ihr gesundes Gebiss behalten – wenn die Zähne regelmäßig gut gepflegt werden. Durch unsere Spezialisierung auf die Alterszahnmedizin kennen wir die speziellen Probleme und Risiken und wissen, worauf zu achten ist. Wir setzen auf die richtige Pflege von Zähnen und Zahnersatz, kontrollieren regelmäßig das Gebiss und bieten eine professionelle Zahnreinigung an. Im Rahmen der Prophylaxe zeigen wir unseren älteren Patienten oder ihren Pflegern gerne, wie sie die Mundhygiene aufrechterhalten können.

Die Krankenkassen übernehmen unter bestimmten Umständen die Kosten für eine „mobile“ zahnärztliche Betreuung. Das heißt: Wir als Zahnärzte kommen zu Ihnen nach Hause oder ins Pflegeheim und behandeln Sie, bzw. Ihren älteren Angehörigen dort. Sollte allerdings ein chirurgischer Eingriff oder eine Füllung notwendig sein, dann ist eine Behandlung vor Ort nicht möglich. Die Krankenkassen kommen dann für einen Fahrdienst oder einen Krankentransport zu unserer Praxis auf – gerne beraten wir Sie auch hier und helfen bei der Beantragung.

Artikel über

Das Konzept der Alterszahnmedizin

Die Alterszahnmedizin beschäftigt sich mit den besonderen Umständen bei der Behandlung älterer und gebrechlicher Patienten. Eine eingeschränkte Sicht, Feinmotorik oder die starke Pflegebedürftigkeit erschweren die tägliche selbstständige Mundpflege stark. Durch die moderne Zahnmedizin haben die Deutschen immer häufiger bis ins hohe alter eigene Zähne, welche aber sobald die Mundpflege vernachlässigt wird zum Problemmagneten werden können mit Auswirkungen auf die allgemeine Gesundheit.

Vom Hauszahnarzt zum Spezialisten für SeniorenzahnMedizin
„Wie aus der Not eine Tugend wurde“

Dominic Jäger und Dominik Niehues beschreiben in diesem Artikel den Weg zum Spezialisten. Erfahren Sie mehr über die Spezialsprechstunde, Herausforderungen und Hausbesuche.

Den Artikel herunterladen

Spezialisierung auf die Alterszahnmedizin

Soweit muss es aber nicht kommen: Auch im hohen Alter müssen Senioren nicht auf eine Prothese angewiesen sein und können ihr gesundes Gebiss behalten – wenn die Zähne regelmäßig gut gepflegt werden. Durch unsere Spezialisierung auf die Alterszahnmedizin kennen wir die speziellen Probleme und Risiken und wissen, worauf zu achten ist. Wir setzen auf die richtige Pflege von Zähnen und Zahnersatz, kontrollieren regelmäßig das Gebiss und bieten eine professionelle Zahnreinigung an. Im Rahmen der Prophylaxe zeigen wir unseren älteren Patienten oder ihren Pflegern gerne, wie sie die Mundhygiene aufrechterhalten können.

Die Krankenkassen übernehmen unter bestimmten Umständen die Kosten für eine „mobile“ zahnärztliche Betreuung. Das heißt: Wir als Zahnärzte kommen zu Ihnen nach Hause oder ins Pflegeheim und behandeln Sie, bzw. Ihren älteren Angehörigen dort. Sollte allerdings ein chirurgischer Eingriff oder eine Füllung notwendig sein, dann ist eine Behandlung vor Ort nicht möglich. Die Krankenkassen kommen dann für einen Fahrdienst oder einen Krankentransport zu unserer Praxis auf – gerne beraten wir Sie auch hier und helfen bei der Beantragung.

Für den Zeitraum Sommersemester 2018 bis Ende Wintersemester 2020 wird unsere FachZahnarztPraxis als Akademische Lehrpraxis im Rahmen der Lehr- und Forschungskooperation „Mundgesundheit bei Alten- und Pflegeheimbewohnern“ der Universität zu Köln eingesetzt.

Dominik Niehues’ Ernennungsurkunde zum Spezialisten für Senioren-Zahnmedizin durch die Deutsche Gesellschaft für AltersZahnmedizin